Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/435593_12099/webseiten/wp-content/plugins/mashsharer/includes/template-functions.php on line 253

Mobile Payment und Übertragung der Einkäufe

Laut aktueller Studie der BITKOM zusammen mit dem AKEP des Börsenvereins ist das Smartphone das beliebteste Gerät zum Lesen digitaler Inhalte und die Verbreitung hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen, so dass mittlerweile mehr als jeder zweite Handynutzer ein Smartphone besitzt. Insbesondere in der Gruppe der jüngeren Konsumenten ist das Smartphone das wichtigste Gerät für Kommunikation, Entertainment und Informationsbeschaffung. Die Studie von Deals.com zusammen mit dem Centre of Research prognostiziert für 2014 ein Wachstum auf fast 17% des Anteils von Mobile Commerce  am gesamten Umsatz des Online-Handels in 2014.

rebookr-mobile-payment

Das rebookr. System setzt auf diesen Trend in der technologischen Entwicklung und verzichtet auf eine aufwändige Kaufabwicklung durch stationäres Verkaufspersonal oder dem unsicheren Eingeben Bankdaten im öffentlichen Raum. Das Smartphone als Lesegerät wird automatisch zum Zahlungsmittel und ermöglicht einen unkomplizierten Kaufvorgang am POS.

Mittels NFC-Technologie wird beim Bezahlen eine Verbindung zwischen dem rebookr.display und dem Smartphone des Kunden hergestellt, indem es nah an einen bestimmte Übertragungsstelle gehalten wird. Die Eingabe von sensiblen Kundendaten oder Bankinformationen wird hierbei nicht benötigt, sondern sind im jeweiligen Betriebssystem der mobilen Endgeräte hinterlegt. Das rebookr. System erkennt die Kundeninformationen und löst den Bezahlvorgang aus. Bei erfolgreicher Zahlung wird innerhalb von Sekunden dann das gekaufte digitale Produkt ebenfalls auf das Smartphone übertragen. Der Kunde verlässt den Laden mit seinem Produkt der Wahl kann sofort mit dem Lesen beginnen.

Mehr Informationen zu Mobile Payment

NFC mit steigendem Trend

Mobile Payment wie NFC und BLE (Bluetooth Low Energy) ist in Deutschland noch nicht im Mainstream angekommen. Dennoch zeigt sich ein deutlicher Trend in der Entwicklung bei Transfer von Minimal-Beträgen auf diese Technologie zurück zu greifen und zu einem Standard zu etablieren. Laut einer Studie von IHS Technology wird im Vertrieb von NFC-fähigen Geräten ein Wachstum von 375% erwartet. Die Prognosen für die neue Version des Apple iPhone 6 sagen ebenfalls erstmal die Integration von NFC-Technologie voraus, die bisher nur in Android und Windows Mobile Geräten verbaut wurde. Die simple Anwendung von NFC durch das Ranhalten des Smartphones an eine stationäre Schnittstelle ist daher zukunftsweisend und wird auch noch in den nächsten Jahren weiterentwickelt werden.

Anzahl der NFC-fähigen Smartphone weltweit bis 2018

  • (in Mio.)

Wie wird bezahlt und wie bekommt der Kunde sein Produkt?

Payment Prozess

Die Bezahlung der digitalen Produkte erfolgt durch Mobile Payment über NFC  (Near-Field-Communication) oder BLE (Bluetooth Low Energy) direkt über das Smartphone der Kunden, welches mittels angeschlossenem Payment Provider ohne weitere Eingabe von Bank- oder Kartendaten eine Abbuchung vom Konto oder Kreditkarte auslöst. Die Übertragung der Daten erfolgt sicher und eignet sich auch nur für Kleinbeträge von max. 25 €. So kann auch in öffentlichen Räumen die Eingabe von Bezahldaten vermieden werden.

Produktübermittlung

Nach der Validierung der Bezahldaten und dem Kauf wird die Übermittlung des gekauften Produktes ausgelöst. Dies geschieht entweder durch die Zustellung und Kaufbestätigung per E-Mail durch einen enthaltenen Download-Link oder ebenfalls durch NFC / BLE direkt auf das Smartphone. Das Format der übermittelten digitalen Inhalte ist das jeweils von den Verlagen angelieferte ePub mit oder ohne DRM. So entsteht kein Konflikt mit Verlagen, die ihre digitalen Produkte mit hartem, softem DRM schützen oder ganz ohne DRM.

Einschränkungen

Das rebookr. System richtet sich in erster Linie an Nutzer von Mobile Payment fähigen Smartphones oder Tablets. Laut verschiedener Studien ist das Smartphone das am meisten genutzte Lesegerät für digitale Inhalte und hat sich heutzutage im Alltag als fester Begleiter etabliert. Daher ist eine Verwendung von rebookr. für Nutzer von eReader nicht geeignet, da sie i.d.R. nicht über eine Schnittstelle für Datenübertragungen via NFC oder BLE verfügen. Jedoch ermöglicht der Download-Link in der Kaufbestätigungsmail eine spätere Synchronisation mit anderen Geräten wie eReader oder Tablets.